Weissensee Fantasia

Skilanglaufspaß auf dem großen Rundkurs in Weißensee

Der ca. 7,9 Kilometer lange große Rundkurs in Weißensee ist eine attraktive Langlaufloipe, die durch die traumhafte Allgäuer Winterlandschaft führt. Gut eine Stunde lang können Wintersportler entlang dieser Strecke herrliche Ausblicke auf die Allgäuer Berge genießen, die während der kalten Monate wie eindrucksvolle weiße Wächter in den Himmel ragen.

Winterurlauber in Füssen erwarten hier paradiesische Langlaufbedingungen, denn die Loipennetze im Allgäuer Königswinkel bieten insgesamt hunderte Kilometer abwechslungsreicher Strecken für jedes Konditionsniveau. Zu den attraktivsten Loipen in der Region gehört zweifelsohne der etwa 8 Kilometer lange große Rundkurs in Weißensee, der durch eine idyllische Schneelandschaft verläuft und traumhafte Ausblicke auf die schneebedeckten Berge bereithält. Die Runde hat einen relativ leichten Anspruch, absolute Anfänger sollten aber vielleicht zunächst mit dem kleinen Rundkurs anfangen, der hier ebenfalls verläuft. Wer beim Winterurlaub in Füssen zum allerersten Mal auf den Skibrettern stehen möchte, kann die richtige Langlauftechnik in einem der Kurse lernen, den die Skischulen der Region in der kalten Jahreszeit regelmäßig anbieten. Die notwendige Ausrüstung muss man übrigens nicht extra kaufen; bei den Allgäuer Skiverleihen gibt es das Equipment günstig zu leihen. Es lohnt sich definitiv in jedem Alter mit dem Langlauf anzufangen, denn die nordische Wintersportart ist ähnlich wie das Nordic Walking schonend zu den Gelenken, macht Spaß und tut Körper und Seele gut.

Start- und Zielpunkt der großen Runde durch den zu Füssen gehörenden ländlich geprägten Ort Weißensee ist der Weiler Wiedmar. Die Anfahrt erfolgt von Füssen aus nach Weißensee und dann weiter auf der B310 Richtung Pfronten nach Wiedmar. Parken können Sie hier an der Straße. Die Loipe ist gespurt und gewalzt, somit eignet sie sich sowohl für den klassischen Langlauf als auch die sogenannte Skating-Technik. In Wiedmar machen Sie sich startklar und schnallen Ihre Skier um, um in der nächsten guten Stunde der Beschilderung W2 folgend durch die herrliche Schneelandschaft Weißensees zu laufen. Unterwegs bieten sich Ihnen tolle Ausblicke über weiße Wiesen und Hügel auf den zugefrorenen Weißensee und die prächtigen Allgäuer Berge. Bestaunen Sie den imposanten Säuling – das Wahrzeichen der Region Füssen/Pfronten – aus nächster Nähe und erfreuen Sie sich an den vielfältigen Winterimpressionen beim Langlauf in Weißensee.

Der Luftkurort Weißensee besteht aus 23 Weilern, die zwischen Wiesen und Hügeln verstreut liegen. Mittelpunkt des Füssener Ortsteils ist der idyllische Weißensee, der nun im Winter zugefroren ist und die Schlittschuhläufer anlockt, die hier vor dem grandiosen Bergpanorama ihre Runden drehen. Im Winter ist der Weißensee außerdem ein beliebter Treffpunkt, um der vergnüglichen Allgäuer Kultsportart Eisstockschießen nachzugehen, die dem Curling ähnelt. Wer Lust hat, lässt sich in die Geheimnisse dieses Sports von den Einheimischen einweisen. Rund um den Weißensee verlaufen etliche geräumte Wege, die zu attraktiven Zielen in der Region führen. Wie wäre es zum Beispiel nach dem Langlaufspaß noch mit einer kleinen Winterwanderung zur Salober Alm, einer gemütlichen Berghütte oberhalb des Alatsees? Dort werden hungrige Wintersportler mit Allgäuer Leckereien verwöhnt und anschließend besteht die Möglichkeit, frisch gestärkt mit dem Schlitten auf der angrenzenden Naturrodelbahn zurück ins Tal zu sausen.

Beim Skilanglauf in Weißensee erwarten Sie abwechslungsreiche Winterimpressionen innerhalb einer verträumten Schneelandschaft. Hier lässt sich die kalte Jahreszeit beim Wintersport wunderbar von ihren angenehmen Seiten genießen.

<< Der spannende Geopfad „GEOgrenzGÄNGER“ | Die traumhafte Schwangauer Rundloipe >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!
Copyright © 2018, www.hotelfantasia.de