Auf königlichen Spuren

Wandern in Füssen: Auf königlichen Spuren

Wandern im wunderschönen Füssen – das bedeutet auch, auf den königlichen Spuren Ludwigs II. unterwegs zu sein. Denn der Märchenkönig und seine Familie waren einst begeisterte Wanderer, die häufig die zauberhafte Landschaft rund um Füssen zu Fuß erkundeten. Königlich wandern auf den Spuren Ludwigs II. können Sie heute auf vielen attraktiven Wanderwegen.

Nicht nur rund um die weltbekannten Prachtbauten Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau wandert man auf königlichen Spuren. Rund um Füssen führen zahlreiche interessante Wanderwege zu Sehenswürdigkeiten und Orten, die eng mit der königlichen Familie von Ludwig II. verbunden sind. Wandern Sie auf der Tegelberg-Runde zum Tegelberghaus, in dem Ludwig II. häufig verweilte, und zum Berggasthaus Bleckenau, das sein Vater Maximilian II. für seine Gemahlin errichten ließ. Oder verbinden Sie auf der Drei-Schlösser-Runde eine aufregende Wanderung mit der Besichtigung der Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau sowie dem Wahrzeichen Füssens, dem Hohen Schloss. Ideal für etwas geübtere Wanderer ist zum Beispiel die Zirmgrat-Runde, die zu Deutschlands höchstgelegener Burgruine, der Burg Falkenstein, führt. Diese Burg war einer der Lieblingsplätze von Ludwig II. und er wollte die Ruine ursprünglich in ein Schloss im Stile von Neuschwanstein umbauen lassen. Lediglich sein plötzlicher Tod machte dieses Vorhaben zunichte. Wanderer, die es besonders anspruchsvoll mögen, wagen sich auf den imposanten Säuling, dem Wächer des Allgäus. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind bei dieser Tour allerdings Voraussetzung. Selbstverständlich werden in Füssen auch viele geführte Touren angeboten, bei denen man auf königlichen Spuren wandert. Wer aber lieber auf eigene Faust unterwegs ist, findet hier ein paar ausgewählte Wanderrouten, die jede Menge Highlights parat halten.

Drei-Schlösser-Runde

Diese 14,6 km lange Wanderroute führt Sie zu zahlreichen Sehenswürdigkeit in und um Füssen und garantiert phantastische Landschaftsaussichten. Von der Tourist Information in Füssen aus geht es hinauf auf den Kalvarienberg, von dem aus man weite Ausblicke über den Allgäuer Königswinkel genießen kann. Entlang des malerischen Schwansees geht es weiter zu den Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau, die jeder, der in Füssen verweilt, unbedingt gesehen haben muss. Weitere Highlights auf dieser Wandertour sind der imposante Lechfall und das idyllische Faulenbacher Tal. Letzter Höhepunkt ist dann das Hohe Schloss, das majestätisch über der Füssener Altstadt thront.

Kalvarienberg Runde

Diese 8,1 km lange Route führt Sie auf den Kalvarienberg, den auch König Ludwig häufig bestieg. Zuletzt tat er dies im Jahre seines Todes 1886. Von der Tourist Information in Füssen wandern Sie auf den Berg und kommen dabei an vielen kleinen Kapellen vorbei, die den Leidensweg Christi thematisieren. Genießen Sie vom Gipfel aus traumhafte Weitblicke über den Königswinkel mit seinen Schlössern, Bergen und Seen. Zurück wandern Sie durch den Schwanseepark, in dem in den wärmeren Monaten artenreiche Blumenwiesen für besonders schöne Landschaftsimpressionen sorgen. Durch das interessante Walderlebniszentrum Ziegelwies und entlang des Lechfalls geht es dann zurück zur Tourist Information in Füssen.

Tegelberg-Runde

Diese anspruchsvolle aber königliche Tour hat eine Länge von 17,2 km und führt Sie zu zahlreichen Lieblingsplätzen König Ludwigs. Sie ist allerdings nur geübten Wanderern zu empfehlen, da es hoch hinauf auf den Tegelberg geht und somit eine gute Kondition vorausgesetzt wird. Von der Tegelbergtalstation geht es über den Kulturpfad Schutzengelweg hinauf zur Bergstation der Tegelbergbahn. Traumhafte Aussichten über das Allgäu kann man von hier aus genießen. Das Tegelberghaus, einst als königliches Jagdhaus errichtet, lädt zur Rast und zur Stärkung mit leckeren Allgäuer Spezialitäten ein. Weiter geht die Wanderung über den Naturpfad Ahornreitweg zum Berggasthaus Bleckenau, das Maximilian II. einst für seine Frau erbauen ließ. Über die Marienbrücke, die wundervolle Aussichten auf die umliegende Bergwelt ermöglicht, wandern Sie weiter zum Schloss Neuschwanstein und anschließend zurück zur Talstation am Tegelberg.

Zirmgrat-Runde

Diese 12,8 km lange Wanderroute führt Sie zu der schon erwähnten Burgruine Falkenstein. Vom Freibad in Weißensee aus wandern Sie den Falkenstein hinauf. Zusätzlich zur Burgruine warten dort wunderschöne Aussichten über das seenreiche Alpenvorland bis hin zur Zugspitze. Später wandern Sie auf dem Zirmgratweg, der ebenfalls phantastische Aussichten über das Allgäu ermöglicht. Nach einer Einkehr in der gemütlichen Saloberalm, die zur Stärkung bei einer deftigen Brotzeit oder leckeren Hüttengerichten einlädt, geht es weiter zum sagenumwobenen Alatsee, einem wunderschönen Gebirgssee, der durch einen Allgäu-Krimi große Berühmtheit erlangte. Auf einem schattigen Waldpfad geht es schließlich zurück zum Weißensee.

Dies waren nur einige Beispiele für faszinierende Wanderrouten, auf denen man königlichen Spuren folgt. Bei der Tourist Information in Füssen erhalten Sie weitere Routenvorschläge. Die Stadt Füssen ist ein echtes Paradies für Wanderer. Neben einer gesunden Luft und einer traumhaften Landschaft, führen hier unzählige bester Wanderwege durch das Land König Ludwigs II. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten warten am Wegesrand. Außerdem gibt es in und um Füssen viele wanderfreundliche Unterkünfte mit speziellen Dienstleistungen rund ums Wandern. Wandern Sie in Füssen auf königlichen Spuren – hier werden Sie sich wohlfühlen!

<< Hopfensee in Füssen im Allgäu | Schneeschuhwandern in Füssen im Allgäu >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!
Copyright © 2017, www.hotelfantasia.de