Hotelfantasia Herbstaktivitaeten

Verschiedene Aktivitäten im Herbst

Im Herbst präsentiert sich die wunderschöne Allgäuer Bergnatur rund um die Stadt Füssen besonders farbenprächtig und malerisch. Nun, da es draußen nicht mehr ganz so heiß ist, ist auch die ideale Zeit gekommen, die wohltuende Allgäuer Luft zu genießen und bei verschiedenen Aktivitäten im Freien jede Menge Spaß zu haben. Langeweile kommt bei einem Herbsturlaub in Füssen garantiert nicht auf.

Der Herbst ist die perfekte Zeit, um die Allgäuer Bilderbuchlandschaft rund um die Stadt Füssen mit allen Sinnen zu genießen. Das kann man beispielsweise beim Wandern, denn Füssen gilt als echtes Wanderparadies mit unzähligen besten Wegen auf drei Höhenlagen, die allen Wandertypen optimale Bedingungen bieten. Wer es ganz gemütlich mag, wandert um einen der zahlreichen Voralpenseen herum, wie beispielsweise den Hopfensee oder Alpsee, und erfreut sich dabei an der Natur, einer gesunden Luft und den faszinierenden Ausblicken auf die Allgäuer Berge. Viele Wanderwege führen zudem an berühmten Sehenswürdigkeiten wie den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau vorbei. Einen moderaten Anspruch haben die Almwanderungen, die zu urigen Berghütten in der Region führen, in denen man allerlei kulinarische Köstlichkeiten genießen kann. Für sportliche Allgäu-Urlauber reizvoll sind die Bergwanderungen auf einen der Gipfel, von denen sich unvergessliche Ausblicke über das Voralpenland bieten. In Füssen besteht außerdem die Möglichkeit, zahlreiche renommierte Fernwanderwege wie die Wandertrilogie Allgäu oder den Wanderweg der Romantischen Straße bei ausgewählten Etappen kennenzulernen. Wer nicht gerne alleine unterwegs ist, nimmt an einer geführten Wanderung teil, zum Beispiel der König-Ludwig-Wanderung, die zu den beliebtesten Plätzen des bayerischen Märchenkönigs führt.

Die Region rund um Füssen ist nicht nur ein Wander-, sondern auch ein Radfahrparadies. Ob flache Touren durch die Täler oder rund um einen der Voralpenseen, knackige Trails für Mountainbiker oder steile Pässe für Rennradler – in und um Füssen findet jeder Radler ideale Strecken ganz nach seinen Vorlieben. Eine sehr reizvolle Radtour für Genussradler ist beispielsweise die ca. 30 Kilometer lange Fahrt um den Forggensee, dem größten See des Allgäus. Dabei kann man sich an herrlichen Landschaftsimpressionen erfreuen und grandiose Ausblicke auf die Allgäuer Berge sowie die Königsschlösser genießen. Bis Mitte Oktober lässt sich diese Radtour zudem mit einer Schifffahrt auf dem Forggensee kombinieren, denn bis dahin sind mehrmals am Tag zwei Fahrgastschiffe auf dem See unterwegs, die auch Fahrräder transportieren. Auch ungeübte Radler können das schöne Allgäu bei ausgedehnten Touren erkunden – auf einem E-Bike, bei dem die Tretbewegung von einem Elektromotor unterstützt wird. Mehrere Anbieter in und um Füssen leihen E-Bikes aus. Zahlreiche Radfernwege wie der Bodensee-Königssee-Radweg oder der Radfernweg der Romantischen Straße sorgen bei Radlern rund um Füssen für Abwechslung und interessante Eindrücke.

Nordic-Walking, Klettern, Wassersport, Angeln, Golfen oder Tennis sind weitere sportliche Aktivitäten, denen man im Herbst rund um Füssen nachgehen kann. Das Sightseeing sollte bei einem Herbsturlaub hier aber auch nicht zu kurz kommen. Neben den Königsschlössern sind die historischen Kirchen, die Burgen der Region, das Kloster St. Mang, das Hohe Schloss und der imposante Füssener Lechfall immer einen Ausflug wert. Vor allem für Familien mit Kindern sind das Walderlebniszentrum Ziegelwies und die Königliche Kristall-Therme in Schwangau echte Highlights.

Eine Traumlandschaft mit vielen Sport- und Freizeitmöglichkeiten, zahlreiche Sehenswürdigkeiten und interessante Ausflugsziele – rund um Füssen kommt niemals Langeweile auf. Gerade auch im Herbst wird ein Urlaub hier zu einem unvergesslichen Erlebnis.

<< Ein 2224 Meter hoher Berg bei Oberstdorf: Das Nebelhorn | Füssen das Radfahrparadies >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!
Copyright © 2017, www.hotelfantasia.de