Rennrad Ostallgaeu

Mit dem Rennrad durch´s südliche Allgäu

Die Südliches-Ostallgäu-Runde ist eine 86 Kilometer lange Rennrad-Tour, die sich sehr gut für Einsteiger eignet und durch die traumhafte Voralpenlandschaft des Ostallgäus verläuft. Sie führt an malerischen Wiesen und Seen entlang, hält leichte bis mittlere Anstiege bereit und bietet auch hier und da die Gelegenheiten zu flotten Abfahrten.

Die Südliches-Ostallgäu-Runde ist ideal, um in das Radfahrparadies des Ostallgäus hineinzuschnuppern. Die Tour führt entlang von Wiesen, Dörfern und Seen durch die herrliche Voralpenlandschaft und lässt sich in rund dreieinhalb Stunden bewältigen. Unterwegs erwarten die Radler leichte bis mittlere Anstiege, gemütliche Abschnitte zum rollen lassen und flotte Abfahrten, bei denen sie die Traumlandschaft so richtig genießen können. Start- und Zielpunkt dieser Rennrad-Tour, die überwiegend auf ruhigen Nebenstraßen verläuft, ist die Tourist Information in Füssen. Wer mit dem Auto im Allgäu-Urlaub ist, kann dieses im kostenpflichtigen Parkhaus P5 „City/Sparkasse“ oder auf dem kostenlosen Parkplatz beim Bundesleistungszentrum für Eishockey abstellen. Am besten unternimmt man die Tour zwischen April und September, wenn das Wetter schön ist und sich die Allgäuer Voralpenlandschaft von ihrer reizvollsten Seite präsentiert.

Die Südliches-Ostallgäu-Runde beginnt bei der Füssener Tourist Information und führt die Rennradfahrer von dort zunächst über die Lechbrücke und Altenschrofen nach Schwangau. Hier thronen die weltberühmten Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau inmitten einer malerischen Berglandschaft. Die beiden Prachtbauten können ganzjährig bei einer jeweils etwa 30-minütigen Führung besichtigt werden. Von Schwangau aus führt die Tour weiter, am idyllischen Bannwaldsee vorbei, nach Halblech. In der Folge kommen die Radler an zahlreichen kleinen Allgäuer Dörfern vorbei, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Allgegenwärtig bei dieser Tour sind die Ausblicke auf grüne Wiesen und die prächtigen Berge sowie eine wohltuende Luft, die richtig Lust macht, in die Pedalen zu treten.

Vor Lechbruck überqueren die Rennradfahrer den Lech, um wenig später am Lechstausee Urspring entlang weiter in nördlicher Richtung zu fahren. Der nördlichste Punkt der Tour ist der Auerberg, der umrundet wird und auch ein eigenes lohnenswertes Radfahrziel darstellt, beispielsweise bei der Auerberg-Wertachrunde. Anschließend geht es südwärts in Richtung Roßhaupten weiter. Der Sulzberg und der Senkele bieten einen Vorgeschmack auf mögliche Bergetappen und kurz vor Hopferau ist ein knackiger Anstieg zur Beichelstein-Alpe möglich, die ihre Gäste auf einer gemütlichen Sonnenterrasse mit allerlei Allgäuer Köstlichkeiten und kühlen Getränken verwöhnt. Alleine schon für den phantastischen Ausblick von der Hütte auf die Allgäuer Bergwelt lohnt sich dieser kleine Abstecher. Eine Rast ist allerdings auch wenig später in der Sennerei in Lehern möglich, in der es leckere Brotzeiten mit selbst hergestellten Käsespezialitäten gibt. Wer Lust hat, kann hier auch eine Schaukäserei besichtigen und kennenlernen, wie Allgäuer Bergkäse und Emmentaler entsteht.

Bevor es nach Füssen zurückgeht fahren die Rennradler am malerischen Weißensee vorbei, der den Mittelpunkt des ländlich geprägten Luftkurorts Weißensee bildet. An warmen Sommertagen bietet es sich an, hier nochmal eine kleine Pause einzulegen und sich eine Abkühlung im sauberen Wasser des Sees zu verschaffen. Der Weißensee ist bekannt für seine idyllischen Plätzchen an den Ufern, die puren Naturgenuss und beste Entspannungsmomente ermöglichen. Vom Weißensee aus geht es dann wieder zurück nach Füssen zum Ausgangspunkt dieser reizvollen Rennrad-Tour.

Die Südliches-Ostallgäu-Runde ist die perfekte Einsteigertour für alle Rennradfahrer bei einem Urlaub rund um Füssen. Wunderschöne Naturimpressionen und ein abwechslungsreicher, aber nicht zu anstrengender Streckenverlauf garantieren bei dieser Tour einen gelungenen Urlaubsausflug.

<< Unterwegs auf dem Rennrad: Die Pfaffenwinkel-Runde | Mit dem Fahrrad auf der romantischen Straße unterwegs >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!
Copyright © 2017, www.hotelfantasia.de