Schwangau Fantasia

Mit dem Mountainbike von Schwangau über das Mühlberger Älpele zur urigen Buchenberg Alm

Rund um Füssen im Allgäu gibt es zahlreiche schöne Strecken für Mountainbiker, die mit herrlichen Landschaftsimpressionen und einem abwechslungsreichen Wegverlauf begeistern. Eine sehr reizvolle Tour, die wir hier näher vorstellen wollen, führt von Schwangau über das Mühlberger Älpele zur urigen Buchenberg Alm, die zur gemütlichen Einkehr einlädt.

Abwechslungsreiche Streckenprofile mit knackigen Anstiegen und rasanten Abfahrten sowie atemberaubende Panoramen machen die Gegend rund um Füssen zu einem hervorragenden Mountainbike-Revier. Sowohl Anfänger als auch Könner finden hier für sie ideale Forstwege und Trails, die zum Beispiel zu urigen Berghütten in der Region führen. Auch die hier vorgestellte ca. 26,4 Kilometer lange Tour hat mit der Buchenberg Alm eine solche Hütte zum Ziel, in der es sich die Biker gutgehen lassen und leckere Brotzeiten oder warme Köstlichkeiten genießen können. Freitags findet auf der Buchenberg Alm der Biker-Abend statt, bei dem Mountainbike-Freunde mit Gleichgesinnten zusammenkommen und jede Menge Spaß haben.

Die Mountainbike-Tour von Schwangau über das Mühlberger Älpele zur Buchenberg Alm begeistert mit einem abwechslungsreichen Streckenverlauf und unvergesslichen Ausblicken auf das malerische Voralpenland mit seinen grünen Wiesen, prächtigen Bergen und glasklaren Seen. Los geht es an der Königlichen Kristall-Therme in Schwangau. Zunächst rollen die Mountainbiker in nördlicher Richtung gemütlich durch das Dorf, passieren u.a. den Dorfbrunnen, und fahren auf dem Alemannenweg Richtung Mühlberg. Nach etwa zwei Kilometern queren sie die Straße Richtung Brunnen, fahren über eine Holzbrücke und biegen rechts ab, um kurz darauf erneut eine Brücke zu überqueren. Weiter geht es in Richtung Bundesstraße, vor der auf der linken Seite ein Weg abzweigt, dem die Mountainbiker bis zum Ende folgen. Sie queren die Bundesstraße, folgen der Wegmarkierung in Richtung Drehhütte und biegen schließlich nach ca. 500 Metern bei einem Gedenkstein links ab auf einen Forstweg.

In der Folge geht es bergauf durch eine abwechslungsreiche und wunderschöne Berglandschaft zum Mühlberger Älpele, das hier natürlich auch ausgeschildert ist. Nach rund sieben Kilometern gelangen die Mountainbiker zur Abzweigung nach Buching, die sie zunächst ignorieren, um die noch etwa 160 Meter weiter hinauf zum Mühlberger Älpele zu fahren. Die unbewirtschaftete Hütte hier, um die herum das Almvieh grast, eignet sich zu einer Rast. Anschließend fahren die Biker zurück zur Abzweigung nach Buching und folgen dem Forstweg, bis sie in Richtung Buchenbergalm abbiegen. Vorbei an den Buchinger Viehweiden und durch einen schönen Bergwald führt der Weg die Mountainbike-Freunde hinauf zur Buchenberg Alm, die auf 1140 Metern steht und über gemütliche Stuben und eine Sonnenterrasse verfügt. Hier kann man bei einem tollen Ausblick auf das Voralpenland und die Ammergauer Berge leckere Brotzeiten und warme Allgäuer Schmankerl genießen, die aus frischen regionalen Zutaten hergestellt werden.

Zurück geht es zunächst auf dem Hauptweg in Richtung Buching. Die Biker folgen schließlich der Bundesstraße nach links, passieren einen Gasthof, fahren rechts auf den Radweg und biegen dann wieder rechts auf den Bannwaldsee-Radweg ab. Dieser führt sie zu den bereits vom Hinweg bekannten Brücken bei Mühlberg. Auf derselben Route wie bei der Anfahrt rollen die Mountainbiker nach Schwangau zurück.

Das abwechslungsreiche Streckenprofil, phantastische Ausblicke auf den Allgäuer Königswinkel und uriges Hüttenflair in der Buchenberg Alm machen die hier vorgestellte Mountainbike-Tour zu einem Fest für die Sinne. Anhänger dieser reizvollen Sportart können sich bei dieser Tour auf gelungene Urlaubsstunden freuen!

<< Die ca. 6 Kilometer lange Kesselwanderung führt durch das Naturschutzgebiet Ammergebirge | Die Kobelsteig-Runde: Eine leichte Wanderung durch das Faulenbacher Tal >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!
Copyright © 2017, www.hotelfantasia.de