Hopfen am See

Hopfen am See - Ein Ortsteil von Füssen

Der Kneipp- und Luftkurort Hopfen am See, ein Ortsteil von Füssen, ist ein beliebtes Ziel von Naturliebhabern und Erholungssuchenden. Die Riviera des Allgäus, wie Hopfen am See auch genannt wird, fasziniert durch eine traumhafte Landschaft, ein wohltuendes Klima, phantastische Ausblicke und zahlreiche Freizeitmöglichkeiten.

Wenn man entlang der Uferpromenade in Hopfen am See flaniert und dabei den grandiosen 180 Grad Panoramablick auf das weltberühmte Schloss Neuschwanstein und die Berge der Ammergauer, Lechtaler, Tannheimer und Allgäuer Alpen genießt, wird einem klar, warum der Füssener Ortsteil „Riviera des Allgäus“ genannt wird. Hier bietet sich einem ein beinahe südländischer Flair. Zahlreiche gepflegte Cafés und Restaurants laden zur Einkehr ein und verwöhnen einen mit regionalen und mediterranen Spezialitäten. Hopfen am See liegt am Nordostufer des Hopfensees, einem der wärmsten Voralpenseen, der zahlreiche Freizeitaktivitäten ermöglicht.

Die herrliche Landschaft rund um Hopfen am See lässt sich am besten bei einer gemütlichen Wanderung erkunden. Rund um den Hopfensee, der einen Umfang von 6,8 Kilometern hat, führt ein schöner Weg, der sich in etwa anderthalb Stunden zurücklegen lässt. Während man traumhafte Aussichten auf das Schloss Neuschwanstein und die umliegende Bergwelt genießt, wandert man vorbei an saftigen Wiesen und durch malerische kleine Waldstücke. Die Flora und Fauna hier rund um den See zeigt sich von einer besonders schönen Seite. Im Schilfbereich des Sees entdeckt man häufig seltene Wasservögel, wie Haubentaucher oder Blesshühner, die hier ihre Nistplätze haben. Die Luft rund um den Hopfensee ist besonders wohltuend und sie trägt dazu bei, dass man sich hier einfach rundum wohlfühlt. Wer möchte, kann eine Wanderung rund um den Hopfensee mit einem Ausflug auf den Enzensberg zu der Ruine der Burg Hopfen verbinden. Von der ältesten Steinburg des Allgäus sind noch bis zu drei Meter hohe Mauerreste vorhanden. Von der Burg Hopfen aus, auf der im Mittelalter Ritter und Vögte lebten, kann man herrliche Aussichten auf die Tannheimer Berge und die Ammergauer Alpen genießen. Eine weitere schöne Wanderung erwartet einen bei der erweiterten Hopfenseerunde, die über Eschach bis zum Bootshafen in Füssen führt. Wanderer kommen in und um Hopfen am See wirklich voll auf ihre Kosten. Der Rundweg um den See eignet sich übrigens auch sehr gut zum Nordic-Walking.

In der warmen Jahreszeit ist der Hopfensee ein überaus beliebtes Badeparadies. Das Strandbad Hopfen am See hat bei gutem Wetter von Ostern bis Ende Oktober geöffnet und ermöglicht tolle Sommertage. Die flach abfallenden Ufer des Hopfensees werden besonders bei Familien mit Kindern sehr geschätzt. Im Strandbad erwarten einen ein großer Schwimmsteg mit Badeleitern, eine gemütliche Liegewiese mit schattenspendenden Bäumen, ein Liegestuhl- und Sonnenschirmverleih sowie Wechselkabinen, Duschen und Schließfächer. Zwischen dem Planschen und Schwimmen sorgen Möglichkeiten zum Beachvolleyball, Tischtennis und Minigolf für Abwechslung. Die Kleinen können in einer Sandkiste spielen oder auf dem Kinderspielplatz Spaß haben. Einen Surfplatz gibt es hier übrigens ebenfalls, denn auch Wassersport erfreut sich großer Beleibtheit auf dem Hopfensee. Neben Surfen kann man auch Segeln, Kiten oder Boot fahren. Bei einem Bootsverleih am Ufer bekommt man Tret- oder Ruderboote. Angler kommen am malerischen Hopfensee ebenfalls voll auf ihre Kosten. Von Anfang April bis zum ersten Frost können sie hier unter anderem Karpfen, Weißfische, Hechte, Zander und Barsche fischen. Während der Sommerzeit darf man außerdem bis 1 Uhr nachts Aalen nachstellen. Nach dem Ende der Angelsaison, wenn der Winter das Allgäu in ein weißes Farbkleid gehüllt hat und der See zugefroren ist, tummeln sich auf ihm die Schlittschuhläufer. Der Allgäuer Kultsportart Eisstockschießen wird hier auch gerne nachgegangen. Die geräumten Wege entlang der Ufer laden in der kalten Jahreszeit zu schönen Winterwanderungen ein. Ganz besondere Winterimpressionen verspricht eine romantische Pferdeschlittenfahrt in Hopfen am See. Dabei kann man den Zauber dieser Jahreszeit so richtig genießen.

Ein schönes Freizeitziel, insbesondere für Familien mit Kindern, ist der Reiter- und Fohlenhof in Hopfen am See. Hier wird Reitanfängern und fortgeschrittenen Reitern ein umfangreiches Programm geboten. Auch die Unterhaltung kommt in Hopfen am See nicht zu kurz. Das Haus Hopfensee ist ein beliebtes Veranstaltungshaus, in dem regelmäßig Theateraufführungen, Konzerte oder Tanztees stattfinden. Zu den Höhepunkten des umfassenden Gästebetreuungsprogramms in Hopfen am See gehören außerdem die geführten Wanderungen um den Hopfensee, wie zum Beispiel die Fackelwanderung am Abend. Gesundheit und Wellness werden in diesem Kneipp- und Luftkurort natürlich auch groß geschrieben. Man findet hier alle Anwendungen für eine erfolgreiche Kneippkur, wie z.B. Arm- und Tretbecken entlang der Promenade. Im Herbst 2013 entsteht außerdem eine Kneippinsel auf dem Hopfensee.

Der Füssener Ortsteil Hopfen am See bietet beste Bedingungen, um sich inmitten einer Traumlandschaft so richtig zu erholen. Hier kann man die Natur mit allen Sinnen genießen und einfach jede Menge Spaß haben und erleben.

<< Bad Faulenbach - Ein Ortsteil von Füssen | Der Bannwaldsee in Schwangau bei Füssen >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!
Copyright © 2017, www.hotelfantasia.de