Fuessen Langlaufloipe

Eine reizvolle Loipe: Füssen nördlich bis zum Schorenhof

Rund um die Stadt Füssen im Allgäu erwartet Urlauber in den kalten Monaten eine wunderschöne Schneelandschaft, die sich hervorragend für verschiedene Wintersportaktivitäten eignet. Freunde des Skilanglaufs dürfen sich hier auf ein über 300 Kilometer langes abwechslungsreiches Loipennetz freuen, das keine Wünsche offenlässt. Eine besonders reizvolle Loipe stellen wir Ihnen hier näher vor.

Die imposanten Allgäuer Berge sind im Winter von einer weißen Pracht bedeckt und auch die Wiesen und Wälder präsentieren sich märchenhaft verschneit. Wenn jetzt noch die Sonne scheint und die Schneekristalle zum Funkeln bringt, ist das Winterglück perfekt und man bekommt richtig Lust, sich im Freien zu bewegen und sportlich aktiv zu sein. Sehr gut geht das beim Skilanglauf, einer sanften Ausdauersportart, die in nahezu jedem Alter ausgeübt werden kann. Rund um Füssen im Allgäu bieten sich dafür perfekte Voraussetzungen: hier gibt es ein ca. 300 km langes Loipennetz, das vom ADAC empfohlen wird und Strecken für jeden Anspruch bereithält. Ob flache Loipen, kupierte Loipen oder Höhen-Loipen – in und um Füssen findet jeder Langläufer ideale Strecken ganz nach seinem Geschmack. Sucht man eine besondere Loipe empfiehlt sich die beleuchtete Neuschwanstein-Loipe, die direkt unterhalb des berühmten Prachtschlosses von Ludwig II. entlang verläuft. Oder man begibt sich auf die ca. 6,3 km lange Rundloipe „Füssen nördlich bis zum Schorenhof (F1)“, die wir Ihnen hier genauer vorstellen wollen.

Der Rundkurs „Füssen nördlich bis zum Schorenhof“ verläuft nördlich des Füssener Schulzentrums bis zum Schorenhof nahe des malerischen Hopfensees und wieder zurück zum Stieranger. Die als leicht eingestufte Loipe, die sich sowohl für den klassischen als auch den Skating-Stil eignet, bietet Anschlussmöglichkeiten zum Hopfener, Weißenseer und Hopferauer Loipennetz, sodass sich die Langlauftour nach Herzenslust erweitern lässt. Start- und Zielpunkt der Tour ist die Straße „Am Stieranger“, in der Parkmöglichkeiten vorhanden sind. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln reist, gelangt vom Füssener Bahnhof mit der Buslinie 56 zur Haltestelle am Füssener Gymnasium, von dem aus sich der Einstieg schnell erreichen lässt. Unterwegs folgen die Langläufer einfach der Beschilderung „F1“. Die Langlauftour begeistert mit herrlichen Naturimpressionen innerhalb einer malerischen Winterlandschaft, einer gesunden Luft und atemberaubenden Ausblicken auf die verschneiten Allgäuer Berge. Sie ist ideal, um die Allgäuer Schneelandschaft beim gemütlichen Langlauf von ihrer schönsten Seite zu erleben.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, aber das Langlaufen erst noch erlernen muss, der kann in Füssen an einem Langlauf-Kurs teilnehmen. Erfahrene Skilehrer bringen einem dabei die richtige Technik bei und helfen einem, sich schnell sicher auf den Brettern zu bewegen. Der Skilanglauf gilt als eine effektive und sanfte Ausdauersportart, die nahezu in jedem Alter ausgeübt werden kann und die schonend die Muskulatur und das Herz-Kreislaufsystem trainiert. Eine kostspielige Ausrüstung ist für dieses winterliche Vergnügen übrigens nicht notwendig; alles was man braucht, kann man bei diversen Anbietern in und um Füssen ausleihen. Probieren Sie das Langlaufen doch einfach mal aus – am besten gleich auf der hier vorgestellten Loipe.

Die nördlich von Füssen zum Schorenhof verlaufende Rundloipe garantiert Skilangläufern bestes Wintersportvergnügen inmitten einer atemberaubenden Landschaft. Hier lässt sich die kalte Jahreszeit von ihren reizvollen Seiten genießen.

<< Besonders schön im Winter: Die Breitachklamm | Gemütlicher Winterspaziergang zur Vilser Alm >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!
Copyright © 2017, www.hotelfantasia.de