Wasserlaeufer Fantasia

Eine der drei Hauptrouten der Wandertrilogie: Die Wasserläufer-Route

Die 384 Kilometer lange Wasserläufer-Route ist eine der drei Hauptrouten der Wandertrilogie Allgäu. Sie hat einen mittleren Anspruch und führt entlang von Flüssen, Bächen und Seen von Lindenberg im Westallgäu durch das traumhafte Voralpenland bis nach Halblech im Ostallgäu. Vor allem Erlebniswanderer werden diese reizvolle Route lieben.

Die Wandertrilogie Allgäu ist ein insgesamt 876 Kilometer langes Weitwanderwegenetz, das auf drei Höhenlagen quer durch das gesamte Allgäu führt. Bei der Wandertrilogie gibt es keinen festgelegten Start- und Zielpunkt; stattdessen können sich die Wanderer ihre Touren flexibel nach dem Baukastensystem aus den drei Hauptrouten, deren Verbindungswegen und diversen Etappen zusammenstellen. Die drei Hauptrouten der Wandertrilogie stehen für jeweils eine Höhenlage. Die Wiesengänger-Route führt auf leichten, flachen Etappen durch das Voralpenland; die Wasserläufer-Route verläuft entlang von Flüssen, Bächen und Seen und weist einen mittleren Anspruch auf und die Himmelsstürmer-Route ist ambitionierten Wanderern vorbehalten, die die Allgäuer Bergwelt erkunden möchten. Die drei Routen führen durch insgesamt 33 Portal-, Themen- und Etappenorte sowie neun verschiedene Erlebnisräume, in denen spannende Geschichten über das Allgäu erzählt werden. Vermittelt werden diese Geschichten den Wanderfreunden durch Symbole, besondere Plätze und Schautafeln, die sich bei den einzelnen Portal-, Themen- und Etappenorten befinden. Neben dem Landschaftsgenuss bietet das Fernwandern im Weitwanderwegenetz der Wandertrilogie Allgäu also auch spannende Eindrücke über Kultur, Geologie, Geschichte und die Menschen in den einzelnen Regionen. Die Wandertrilogie zeigt das Allgäu von ganz neuen Seiten und macht das Wandern hier noch erlebnisreicher. Wie es sich für einen erstklassigen Fernwanderweg gehört, besticht die Wandertrilogie zudem durch einen hervorragenden Service. Die Wanderfreunde können ihr Gepäck vom Allgäu-Shuttle von einem zum nächsten Etappenort bringen lassen und sich unterwegs an einer durchgängig guten Beschilderung orientieren. Nachfolgend wollen wir die Wasserläufer-Route näher vorstellen, die für alle Erlebniswanderer ideal ist.

Die 384 Kilometer lange und in 25 Etappen unterteilte Wasserläufer-Route folgt den Spuren, die das Wasser im Laufe von Jahrtausenden im Allgäu hinterlassen hat. Die herrliche Voralpenlandschaft wurde einst vom Eis der Gletscher geprägt und zeichnet sich heute durch eine Vielzahl von Flüssen, Bächen und glasklaren Seen aus, welche die Wanderer entlang der Wasserläufer-Route passieren. Die als Rundweg konzipierte Strecke führt durch den Trilogie-Raum „Wasserreiche“, dessen Portalorte die Städte Lindenberg und Scheidegg sind, die sich auf einer Terrasse oberhalb des Bodensees befinden. Landschaftliches Highlight der Wasserreiche ist die wildromantische Hausbachklamm beim Etappenort Oberreute. Die Wasserläufer-Route führt aber auch durch den Trilogieraum „Panoramalogen“, der mit Weitblicken von den Bergen vorgelagerten Höhenzügen über das malerische Voralpenland mit seinen sanften Hügeln, grünen Wiesen und zahlreichen Seen begeistert. Der Etappenort Oy-Mittelberg bietet Naturidylle pur und lädt dazu ein, bei ausgedehnten Wanderungen die wohltuende Höhenluft und die Weitblicke mit allen Sinnen zu genießen. Im Osten führt die Wasserläufer-Route dann in den Themenraum Schlosspark bei Füssen und Schwangau. Dort wird die Geschichte der bayerischen Könige erzählt, die sich einst in die Traumlandschaft verliebten und hier ihre heute weltbekannten Prachtschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau errichten ließen. Auch über spannende Mythen wird im Schlosspark berichtet, der den einen oder anderen verwunschenen Ort für die Wanderer bereithält. Die Wasserläufer-Route endet im beschaulichen Halblech, wo die bayerische Königsfamilie früher gerne jagte und wanderte. Die 25 Etappen der Wasserläufer-Route werden als mittelschwer eingestuft und lassen sich mit etwas Kondition jeweils an einem Tag bewältigen.

Traumhafter Landschaftsgenuss in den „Wasserreichen“ und „Panoramalogen“ sowie auch kulturelle Highlights und weltbekannte Sehenswürdigkeiten im „Schlosspark“ – die Wasserläufer-Route zeugt eindrucksvoll von der ganzen Vielseitigkeit des Allgäus.

<< Pässefeeling pur und grandiose Landschaftsimpressionen für Rennradfahrer | Die 213,4 km lange Drei-Pässe-Runde >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!
Copyright © 2017, www.hotelfantasia.de