Forggensee Ostufer Fantasia

Das Ostufer des Forggensees

Die hier vorgestellte leichte Wanderung ist eine Vitaltour, die von der Füssener Altstadt ans Ostufer des Forggensees führt und sich quasi für jedermann eignet. Sie bietet einen hohen Erholungsfaktor, verspricht besten Naturgenuss und kann im Zeitraum von Juni bis Oktober mit einer unvergesslichen Schifffahrt auf dem Forggensee abgeschlossen werden.

Diese ca. 5,7 Kilometer lange Wanderung führt Sie von der Füssener Innenstadt an das Ostufer des wunderschönen Forggensees, der mit einer Fläche von über 15 Quadratkilometern der größte See des Allgäus ist. Der Forggensee ist allerdings nicht natürlichen Ursprungs, sondern es handelt sich bei ihm um einen Stausee, der nur vom Frühjahr bis zum Herbst seinen vollen Wasserstand erreicht. Dann fügt er sich nahtlos in die Allgäuer Traumlandschaft ein und bietet Erholungssuchenden und Freizeitsportler beste Bedingungen. Ob zum Baden und Wassersport an warmen Tagen oder für gemütliche Wanderungen und Radtouren entlang der Ufer – der Forggensee ist ein tolles Ausflugsziel, das Spaß und Entspannung garantiert. Bei dieser Vitaltour, die einen leichten Anspruch hat und sich auch für Familien und Senioren eignet, lernen Sie den Forggensee kennen und können sich an tollen Ausblicken über das Wasser auf die Allgäuer Berge erfreuen. Von Juni bis Oktober besteht zudem die Möglichkeit, den Rückweg der rund zweistündigen Tour mit dem Schiff zu absolvieren. Der Ausgangspunkt der Wanderung ist die Füssener Tourist Information in der romantischen Altstadt.

Sie starten bei der Füssener Tourist Info und spazieren zunächst die Sebastianstraße hinab, bis Sie links in die Hochstiftstraße abbiegen. Nun geht es sofort wieder rechts ab auf den Wanderweg, der Sie zum Lech führt. Sie folgen einfach der Beschilderung der Romantischen Straße und überqueren nach kurzer Zeit den faszinierenden Wildfluss, der in früheren Jahrhunderten eine bedeutsame Handelstrasse gewesen ist. Am anderen Ufer halten Sie sich an die Beschilderung des Lechhöhenwegs, um zum Forggensee zu gelangen. In der Folge wandern Sie am Ostufer des größten Allgäuer Sees entlang bis nach Brunnen zur Schiffsanlegestelle. Eine wohltuende Luft und die herrlichen Ausblicke über das Wasser auf die Allgäuer Berge und die nahegelegenen Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau machen die kleine Wandertour zu einer echten Wohltat. Zurück geht es entweder zu Fuß auf derselben Route, oder mit dem Schiff.

Eine Alternative der oben beschriebenen Route führt kurz hinter der Lechbrücke links am Lechufer entlang zum Forggensee. Dann folgen Sie einfach der Beschilderung des Lechhöhenwegs und wandern am Ostufer des Forggensees entlang bis nach Brunnen zur Schiffsanlegestelle. Wenn Sie die Wanderung zwischen Juni und Oktober absolvieren, lohnt es sich wirklich, mit einem der beiden dann täglich regelmäßig auf dem See verkehrenden Fahrgastschiffe nach Füssen zurückzufahren. Die Schifffahrt auf dem Forggensee zählt zu den beliebtesten Bayerns und begeistert mit unvergesslichen Ausblicken vom Wasser auf die Füssener Altstadt und die Königsschlösser. Für den kleinen Hunger gibt es an Bord Kaffee und Kuchen, Snacks und Eis. Das Schiff bringt Sie bis zur Anlegestelle beim Festspielhaus, von der aus Sie zum Ausgangspunkt zurück spazieren.

Die Wanderung von Füssen zum Ostufer des Forggensees bietet abwechslungsreiche Natureindrücke und viel Spaß für Jung und Alt. Vor allem in Kombination mit einer Schifffahrt auf dem Forggensee sorgt sie für einen gelungenen Urlaubsausflug, an den man noch lange gerne zurückdenkt. 

<< Die zehn Lechschleifen | Die Besteigung des 2366 Meter hohen Roten Steins in den Lechtaler Alpen >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!
Copyright © 2017, www.hotelfantasia.de