Dreiruienentour Radtour Fantasia

Allgäu-Urlauber auf die Spuren der alten Ritter:

Bei der ca. 39 Kilometer langen Drei Ruinen Radtour begeben sich Allgäu-Urlauber auf die Spuren der alten Ritter und fahren an drei sehenswerten Burgruinen vorbei, die zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region zählen. Die mittelschwere Radtour führt außerdem am Alatsee und Weißensee entlang, die an warmen Tagen eine herrliche Abkühlung ermöglichen.

Mit der höchstgelegenen Burgruine Deutschlands auf dem Falkenstein sowie dem prächtigen Burgenensemble Hohenfreyberg und Eisenwerg warten auf Radler bei dieser ca. 39 Kilometer langen Tour drei tolle Sehenswürdigkeiten. Der Radausflug führt durch die herrliche Allgäuer Voralpenlandschaft und bietet mit dem geheimnisvollen Alatsee und dem idyllischen Weißensee zwei Naturschönheiten als Zugabe, die sich im Sommer natürlich auch für eine kleine Abkühlung anbieten. Offizieller Ausgangs- und Zielpunkt der Drei Ruinen Radtour ist der Willkommensplatz bei der Kirche in Nesselwang. Beim nahegelegenen Alpspitz-Badecenter stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Füssen-Urlauber können diese Tour aber auch am Alatsee oder Weißensee starten. Unterwegs gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten. Nachfolgend beschreiben wir Ihnen den Streckenverlauf.

Sie starten auf dem Willkommensplatz, fahren in Richtung Kirche los und biegen vor dem Gotteshaus links in die Straße „Steinach“ ab. Nun geht es rechts und dann gleich wieder links in die Von-Lingg-Straße. Bei der nächsten Möglichkeit biegen Sie rechts in die Lindenstraße ab und sofort im Anschluss links in die Poststraße. Dieser und der Fichtenstraße folgen Sie, bis an deren Ende links ein Schotterweg abzweigt. Auf diesem gelangen Sie über eine kleine Brücke, hinter der Sie nach rechts fahren und entlang des Bächleins bis zur Straße rollen. Hier biegen Sie links nach Hertingen ab, durchqueren den kleinen Ort und fahren bei der nächsten Linksabzweigung geradeaus auf dem Schotterweg weiter Richtung Pfronten-Rehbichel. Sie erreichen eine Teerstraße und folgen deren Verlauf nach links, um Pfronten-Rehbichel zu erreichen. Nachdem Sie den Ort durchfahren haben, nehmen Sie die nächsten zwei Linksabzweigungen, um in Richtung Pfronten-Kreuzegg weiterzufahren. Nachdem Sie hier die Bundesstraße überquert haben, folgen Sie einem Moosweg, bis Sie die Meilinger Straße erreichen. Hinter einer Rechtskurve zweigt links ein Pfad Richtung Vils ab.

Nachdem Sie den Fluss erreicht haben, geht es abwechselnd am linken und rechten Ufer entlang in Richtung des gleichnamigen Ortes Vils. Sie radeln durch die zauberhafte Allgäuer Voralpenlandschaft und kommen hier am Falkenstein vorbei, auf dem Deutschlands höchstgelegene Burgruine thront. Beim Örtchen Vils folgen Sie der Beschilderung zum Alatsee, den Sie nach einem kurzen steileren Anstieg erreichen. Nun geht es links an dem wunderschönen Gebirgssee entlang , bevor Sie die Straße hinabfahren und kurz vor der Bundesstraße links ab in Richtung Weißensee rollen. In der Folge geht es am Westufer entlang und wenig später fahren Sie entlang der Bundesstraße bis Roßmoos, wo Sie auf einer Überführung die Bundesstraße nach Wiedmar überqueren. Die Tour führt jetzt nach Holz und Zell, wo ein kleiner Abstecher zu den Ruinen Hohenfreyberg und Eisenberg empfehlenswert ist, die hier die Landschaft dominieren und weithin sichtbar sind. Kurz hinter Zell biegen Sie rechts ab, um am Schlossweiher vorbei nach Schweinegg zu radeln. Auf der Teerstraße nehmen Sie die Linksabzweigung zum Kögelweiher und schließlich geht es über Hertingen zurück nach Nesselwang.

Landschaftsgenuss vom Feinsten, attraktive Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten – die Drei Ruinen Radtour verspricht einen absolut gelungenen Ausflug durch das malerische Allgäu. Radler mit genügend Kondition kommen bei dieser Runde auf jeden Fall voll auf ihre Kosten.

<< Wanderung von Weißensee über Roßmoos zur Salober Alm | Die ca. 5 Kilometer lange Wanderung vom Vilsalpsee zum Traualpsee >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!
Copyright © 2017, www.hotelfantasia.de