Alles über Bayern

Bayern ist mit 70 548 Quadratkilometern oder 27 200 Quadratmeilen das größte deutsche Bundesland und liegt im Südosten Deutschlands. Es nimmt fast ein Fünftel der gesamten Fläche des Landes Deutschland ein und es ist mit 12,5 Millionen Menschen auch das zweit-bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands. Die Hauptstadt Bayerns ist München und es ist einer der ältesten Staaten in ganz Europa. In der Mitte des ersten Jahrtausends war Bayern als Herzogtum in Deutschland bekannt. Als der Herzog von Bayern zum König des Heiligen Römischen Reiches wurde, wurde der Status Bayerns vom Herzogtum zum Königreich, dem Königreich Bayern. Dies hielt sich für über ein Jahrhundert und seitdem ist Bayern als Freistaat in den Büchern eingetragen.

Bayrische Geografie

Bayern teilt seine internationalen Grenzen mit Ländern wie Österreich und Teschechien und sogar der Schweiz über den Bodensee. Die Nachbar-Bundesländer sind Baden-Württemberg, Hessen, Thürigen und Sachsen. Eines der Wahrzeichen des Bundeslandes Bayern und eine weithin bekannte Definition des Landes sind die Alpen, die den Freistaat von Österreich trennen und in denen auch der höchste Punkt Deutschlands liegt, der Berg Zugspitze. Auch zu Tschechien gibt es eine natürliche Grenze, der Bayrische Wald und der Böhmische Wald, der den Freistaat noch vom einstigen Böhmen abgrenzt.

Bayrische Politik

Bayern ist bekannt für ihr Parteiensystem. Die größte politische Partei ist derzeit die Christlich Soziale Union Bayerns (CSU), gefolgt von der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD). Die konservative CSU dominierte den politischen Sektor Bayerns seit 1945 und gewannen jede einzelne Wahl bis heute. Bayern hat auch ein Parlament, dass durch ein gemeinhin gültiges Wahlreicht ins Amt gehoben wird. Es war ein neues System für das konservative Bayern, denn bis zum Dezember 1999 gab es einen Senat, dessen Mitglieder von sozialen und wirtschaftlichen Organisationen gewählt wurden. Das höchste und mächtigste zu belegende Amt des Bundeslandes ist das Amt des Ministerpräsidenten.

Bayerns Wirtschaft

In Sachen Wirtschaft muss man zugeben, dass Bayern eine der größten Wirtschaften und gesundesten Wirtschftssituationen ganz Deutschlands und vielleicht sogar ganz Europas hat. 2007 überstieg das Bruttoinlandsprodukt oder BIP des Bundeslandes Bayern 434 Milliarden Euro, oder 600 Milliarden US-Dollar. Allein deshalb ist Bayern in einer fantastischen wirtschaftlichen Lage im Vergleich mit anderen euopäischen Ländern und außerdem haben nur 17 Länder jemals dieses BIP übertroffen. Die Firmen, die den finanziellen Erfolg des Bundeslandes getragen haben, sind zumeist Motorrad- und Autohersteller sowie Elektronikfirmen aber auch einige Banken. Dazu gehören unter anderem BMW, Audi, Allianz, Grundig, Siemens, Adidas und Puma, um nur einige wenige zu nennen.

<< Entdecke das Schloss Linderhof | Nacht der Musik am 09. April 2011 >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!
Copyright © 2017, www.hotelfantasia.de